Bewerbungstipps – jobs.medfuehrer.de

Tipps für eine gute Bewerbung – Medizin Jobs

Wie sieht eine gute Bewerbung aus?

Eine gute Bewerbung besteht aus mehreren Teilen und vermittelt dem Unternehmen einen ersten Eindruck über den Bewerber. Diese sollte aussagekräftig sein und relevante Punkte für die Firma aufzeigen. Eine Bewerbung enthält ein Bewerbungsschreiben (Anschreiben), einen Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse und relevante Beurteilungen. Bevor die Bewerbung an das Unternehmen verschickt wird, sollte unbedingt eine außenstehende Personen korrekturlesen.

Das Bewerbungsschreiben – Medizin Jobs

Das Bewerbungsschreiben ist ein Geschäftsbrief, daher sollte auf einen formalen Aufbau geachtet werden. Für den formalen Aufbau gibt es die Norm DIN 5008.

Dieses Anschreiben soll die Firma überzeugen und erklären, warum gerade der/die BewerberIn der/die Richtige für genau diesen Job ist. In der Betreffzeile sollte auf die entsprechende Stelle Bezug genommen werden. Das gesamte Anschreiben, sowie die gesamte Bewerbung sollte immer auf das Unternehmen abgestimmt werden. Das Anschreiben sollte maximal eine Seite umfassen, und enthält im Anschluss an die Grußformel mit Unterschrift eine Auflistung aller Anhänge.

Die Adressgestaltung ist in jedem Land unterschiedlich. Diese sollten bei einem Versand per Post berücksichtigt werden.

Der Lebenslauf / Curriculum Vitae (CV) – Medizin Jobs

Durch den tabellarischen Lebenslauf sieht das Unternehmen auf einen Blick die wichtigsten Fakten eines Bewerbers. Auch der Lebenslauf muss auf das Unternehmen abgestimmt werden und sollte ausführlich und lückenlos sein.

Bei einer längeren Auszeit, sollte stattdessen beschrieben werden wie die Zeit genutzt wurde.

Der Lebenslauf kann chronologisch oder antichronologisch strukturiert werden. Die antichronologische
Strukturierung empfiehlt sich bei einen umfangreichen Berufsweg. Zusätzlich sollte ein Bewerbungsfoto beigelegt werden.

Ein Lebenslauf umfasst in der Regel folgende Bestandteile:

  • Überschrift „Lebenslauf“
  • Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Geburtsdatum
  • Führerscheinklasse
  • Bildungsabschlüsse (Ausbildung, Hochschulabschluss, Schulen)
  • Weiterbildungen und Zertifikate
  • Besondere Kenntnisse
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten / Vereins-Aktivitäten
  • Ort, Datum, Unterschrift

In unseren Karriereportal im Gesundheitswesen kann, mit wenigen Klicks, ein Lebenslauf angelegt werden.

Qualifiziertes Arbeitszeugnis – Medizin Jobs

Mit einem guten Arbeitszeugnis kann der Bewerber, bei einem Unternehmen, sehr leicht Punkte sammeln. In einem qualifizierten Arbeitszeugnis ist die Leistung der Arbeit und Qualität beurteilt. Dieses gibt künftigen Unternehmen einen Einblick in die Leistung und Qualität des Bewerbers.

Ein Arbeitszeugnis enthält verschlüsselte Leistungsbewertungen und sind für einen Laie nur schwer zu entziffern. Hier die wichtigsten Formulierungen im Überblick:

  • Sehr gut: stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt
  • Gut: stets zu unserer vollen Zufriedenheit oder zu unserer vollsten Zufriedenheit
  • Befriedigend: zu unserer vollen Zufriedenheit
  • Ausreichend: zu unserer Zufriedenheit
  • Mangelhaft: hat sich bemüht, den Anforderungen gerecht zu werden

Weiterführende Links:

Zeugnisse / sonstige Anhänge

Zeugnisse, Urkunden und Beurteilungen sollten stets als Kopie in guter Qualität der Bewerbung beigelegt werden. Sowohl bei Kopien in Papierform sowie bei Scans für Online-Bewerbungen sollte darauf geachtet werden, dass alles gut lesbar ist und eine gerade Form erhalten bleibt. Alle Seiten sollten soweit möglich im gleichen Format (Quer- bzw. Hochformat) angehängt werden.